Baugebiet Patternhof: 160 Wohnungen entstehen im Herzen der Stadt


Mit der Unterzeichnung des Erschließungsvertrages zwischen der Stadt Eschweiler, der Strukturförderungsgesellschaft Eschweiler mbH & Co. KG und der S-Immo Sparkassen Immobilien GmbH hat das Baugebiet "Südlich Patternhof" die letzte formale Hürde genommen. Die Vorbereitungen zur Erschließung und Vermarktung des zentral gelegenen Baugebietes laufen. Zentrumsnah werden Familien und Investoren Grundstücke für Doppelhäuser und Mehrfamilienhäuser zur Verfügung stellen.

Wie bereits im Baugebiet "Neue Höfe Dürwiß" wird auch das Baugebiet „Südlich Patternhof“ nach den Faktor X-Kriterien entwickelt werden. Dies ist inzwischen ein wichtiges Markenzeichen für die Stadt Eschweiler geworden, welches u. a. zu der Auszeichnung "Nachhaltigste Stadt Deutschlands" in 2019 geführt hat.

In Zeiten des Strukturwandels werden die Fördermittel genau nach diesen Kriterien verteilt und Eschweiler ist hier gut aufgestellt. Das ist wichtig für die Zukunft der Stadt.

Eigentümerin der Flächen ist die Strukturförderungsgesellschaft Eschweiler mbH & Co. KG. Die Vermarktung und Erschließung wird von der S-Immo Sparkassen Immobilien GmbH als Dienstleister übernommen. Vermarktet werden voraussichtlich 16 Doppelhaushälften mit maximal zwei Wohneinheiten. In den II-geschossigen Mehrfamilienhäusern werden ca. 34 Wohneinheiten und in den III-geschossigen Mehrfamilienhäusern ca. 110 Wohneinheiten ihren Platz finden. Die S-Immo wird nun treuhänderisch mit der konkreten Erschließung des Gebietes beginnen.

Informationen erteilt die S-Immo: