Digitale Endgeräte: Eschweiler Schulen erhalten Tablets


Für die weitere Digitalisierung des Unterrichts erhalten die Schulen ab dieser Woche die erste Lieferung von 590 Tablets. Auf den hohen Bedarf an digitalen Endgeräten wurde von städtischer Seite bereits während der Sommerferien 2020 reagiert und in enger Zusammenarbeit mit den Schulen ermittelt, wie hoch der Bedarf angesichts der Corona-Pandemie ist. Insgesamt melden die Schulen ca. 1.400 Endgeräte als benötigte Ausstattung für die Schüler und Schülerinnen, die im Distanzunterricht nicht auf eigene Geräte zurückgreifen können.

Mit den bewilligten Mitteln der Bundes- und Landesförderung „Sofortausstattungsprogramm Schüler“ in Höhe von ca. 328.000 € können rund 650 Geräte finanziert werden. Der Rat der Stadt Eschweiler stimmte im vergangenen Jahr der Beschaffung über die Landesförderung hinaus zu und ermöglichte die Anschaffung von insgesamt rund 1.400 Endgeräten. Die damit verbundenen Kosten für Hardware, Ersteinrichtung und Software abzüglich der Fördersumme betragen ca. 440.000 €. Die Aufwendungen für Gerätewartung und Instandhaltung werden ebenfalls von der Stadt getragen.

Aufgrund der sehr großen Nachfrage und Marktknappheit konnte erste jetzt die erste Teillieferung in Empfang genommen werden. Dabei werden zunächst die weiterführenden Schulen Gesamtschule Waldschule, Realschule Patternhof, Willi-Fährmann-Schule und die Adam-Ries-Schule ausgestattet. Das städtische Gymnasium konnte auf Schülerinnen und Schüler mit dem drängendsten Bedarf bereits durch Ausleihe der bestehenden schulischen iPads und mit Unterstützung des Fördervereins reagieren. Mit dieser Lieferung sind alle weiterführenden Schulen mit digitalen Endgeräten ausgestattet.

Die Tablets werden zunächst an die Schülerinnen und Schüler verliehen, die über keine eigenen digitalen Endgeräte verfügen. Darüber hinaus können die Geräte im Präsenz- und Distanzunterricht eingesetzt werden. Einen weiteren Meilenstein bilden die im März an fünf Grundschulen startenden Verkabelungsarbeiten für eine zukunftsfähige IT-Ausstattung.