Entschlammung des Klosterweihers in St. Jöris


Die Arbeiten zur Entschlammung des Klosterweihers in St. Jöris werden in der 25. Kalenderwoche beginnen und erfolgen in drei Abschnitten.

Begonnen wird am 15.06.2020 mit der Trockenlegung des Klosterweihers. Im gleichen Zuge wird der Fischbestand umgesetzt. Anschließend wird der Schlamm im Weiher auf Mieten zusammengetragen. Je nach Wetterlage müssen die Mieten mehrere Wochen abtrocknen, bevor diese dann abgefahren werden können.

Der Klosterweiher wird in diesem Zeitraum umlaufend abgesperrt und nicht zugänglich sein. Behinderungen des Straßenverkehrs werden nicht erwartet, jedoch werden tageweise Stellplätze entlang des Weihers entfallen.

Die Stadt bittet die Anwohner bereits jetzt für die Unannehmlichkeiten um Verständnis.