Freundliches Eingangstor für Eschweiler!


Die Bauarbeiten am Hauptbahnhof gehen auf das Ende zu. Eschweiler hat nunmehr einen barrierefreien Bahnhof, sobald die bereits installierten Aufzüge funktionstüchtig sind. Ich darf mich ganz herzlich bei den Verantwortlichen der Bundesbahn sowie beim Nahverkehr Rheinland (NVR) bedanken. Ebenfalls sind Dankesworte an die Firmen und Planungsbüros zu richten, die dort am Bau beteiligt sind sowie an meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Rathaus. Ein weiterer Dank geht an unseren Landtagsabgeordneten Stefan Kämmerling, der in den vergangenen Jahren viele Gespräche im Düsseldorfer Landtag mit den Bahnbeauftragten  initiiert und begleitet hat.

Der renovierte und sanierte Bahnhof bietet den Fahrgästen einen freundlichen Empfang und lässt den Schandfleck der letzten Jahre in Vergessenheit geraten.

Nunmehr muss noch ein Standort für ein Parkhaus in Bahnhofsnähe gefunden werden und somit wäre damit eine Verknüpfung von ÖPNV, SPNV und Individualverkehr (PKW und Fahrrad) gewährleistet. Es hat zwar lange gedauert, aber das Ergebnis lässt sich sehen.