Kita, Tagespflege & Schule: Anteiliger Beitragserlass


Stadtrat beschließt anteiligen Beitragserlass für Angebote in Kita, Tagespflege und Schule

Durch die am 05.01.2021 gemeinsam von Bundes- und Landesregierungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossene Verlängerung des Lockdowns an Schulen und Kindertagesbetreuungseinrichtungen stehen die Angebote der Kindertagesbetreuung bzw. der Offenen Ganztagsbetreuung und schulischen Vormittagsbetreuung in Umfang und Qualität seit Jahresbeginn nur eingeschränkt und nicht wie gewohnt zur Verfügung.

In Nordrhein-Westfalen wurden daher für den Monat Januar 2021 landesweit die Elternbeiträge für die Nutzung dieser Angebote ausgesetzt und hälftig von der Landesregierung und den Kommunen erstattet.

In Anbetracht dessen, dass Kinder in Kindertageseinrichtungen oder Kindertagespflege sowie Kinder in OGS-Betreuung oder außerunterrichtlichen Angeboten (geregelte Vormittagsbetreuung) seither und auch weiterhin nur eine eingeschränkte Betreuung erhalten, hat der Rat der Stadt Eschweiler in seiner Sitzung am vergangenen Dienstag eine Ermäßigung der Elternbeiträge für die Monate Februar bis Mai 2021 um jeweils 25 % beschlossen.

Insgesamt bedeutet dies den Erlass eines vollen Beitragsmonats. Die Stadt Eschweiler wird daher den Beitrag für die Nutzung von Kindertageseinrichtungen oder Kindertagespflege sowie für Kinder in OGS-Betreuung oder außerunterrichtlichen Angeboten für den Monat Mai 2021 nicht erheben. Eltern, deren Beitragseinzug über ein SEPA-Lastschriftmandat erfolgt, brauchen nichts weiter zu unternehmen, es erfolgt keine Abbuchung. Eltern, die den Beitrag monatlich überweisen, werden gebeten, diese Überweisung für den Monat Mai 2021 auszusetzen.

Darüber hinaus wurde der Beschluss gefasst, sofern der eingeschränkte Regelbetrieb auch über den Monat Mai 2021 hinaus verlängert werden sollte, bis zum Ende des Schul- bzw. Kindergartenjahres die Regelung für die entsprechenden Folgemonate, längstens bis 31.07.2021, fortzuführen.
Sofern sich das Land NRW dazu entschließen sollte, ebenfalls Gelder für eine zusätzliche Beitragsreduzierung zur Verfügung zu stellen, werden diese über reduzierte Monatsbeiträge an die beitragspflichtigen Eltern weitergegeben.

Für evtl. Rückfragen zum Beitragserlass steht Ihnen die zuständige Mitarbeiterin beim Jugendamt der Stadt Eschweiler, Frau Michaela Nießen, unter der Telefonnummer: 02403 - 71242 oder unter der Email Adresse:
michaela.niessen@eschweiler.de, zur Verfügung.