Klimagerechter Stadtumbau im Stadtzentrum: Jetzt sind Sie gefragt!


Klimagerechter Stadtumbau im Eschweiler-Zentrum:
Jetzt sind die Bewohnerinnen und Bewohner gefragt!


Die klimagerechte und energetische Sanierung des Gebäudebestandes ist ein wichtiger Baustein des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Eschweiler und Teil der Klimaschutzstrategie der Bundesregierung. Da Gebäude für rund ein Drittel aller Treibhausgasemissionen (THG) verantwortlich sind, steckt insbesondere in der Sanierung ein großes Potenzial zur Reduzierung des Energieverbrauchs und damit der Emission von Treibhausgasen.

Um einen Teil dieser Potenziale auch in Eschweiler umzusetzen, wurde die Innovation City Management GmbH (ICM) von der Stadt beauftragt, in den nächsten Monaten ein energetisches Quartierskonzept für das Stadtzentrum von Eschweiler zu entwickeln. Gefördert wird dies durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Mit diesem Konzept sollen unter Berücksichtigung städtebaulicher, denkmalpflegerischer, baukultureller, wohnungswirtschaftlicher, demografischer und sozialer Aspekte die gebäudespezifischen Energieeinsparpotenziale im Quartier aufgezeigt sowie konkrete Maßnahmen zur Emissionsreduzierung definiert werden. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der energetischen Sanierung privater Wohngebäude.

Mit einer kurzen Online-Befragung der im Quartier lebenden Bürger*innen sowie der Eigentümer*innen der Wohngebäude sollen hilfreiche Informationen zu den Wohngebäuden im Stadtzentrum Eschweilers zusammengetragen sowie Ideen und Anregungen für den Stadtteil aufgenommen werden. Zusätzlich können sich die Eigentümer*innen um eine kostenlose Gebäudeanalyse ihrer Immobilie bewerben. Im Zuge dieser Analyse erstellt ein Energieberater der ICM einen ausführlichen, individuellen Gebäudesteckbrief, der auch geeignete Modernisierungsmaßnahmen beinhaltet. Unter allen Teilnehmer*innen verlost die Stadt fünf Gutscheine für die Eschweiler Gastronomie im Wert von je 50 Euro.


Stadtumbau nur gemeinsam umsetzbar

„Die aus Klimaschutzgründen erforderliche energetische Sanierung von Gebäuden ist trotz massiver Förderungen kein Selbstläufer. Mit diesem Quartiersprojekt wollen wir aufzeigen, welche Potenziale es gibt und wie diese auch aus wirtschaftlichen Gründen umgesetzt werden können. Dies kann aber nur gemeinsam mit den Bewohnern*innen und Eigentümer*innen der Gebäude geschehen“, erklärt Bürgermeisterin Nadine Leonhardt. „Deshalb benötigen wir das Expertenwissen und die Lebenserfahrung der Menschen, die im Projektgebiet leben und arbeiten.“

Bis zum 12. März 2021 können alle Bewohner*innen und Eigentümer*innen einen Online-Fragebogen ausfüllen. BM Nadine Leonhardt: „So hat jeder die Möglichkeit, sich aktiv an der Konzepterstellung zu beteiligen und kann dabei sogar noch etwas gewinnen.“


Sowohl Eigentümer als auch Mieter gefragt


„Alle Bewohner*Innen des Quartiers sollen die Chance bekommen, sich in den Prozess einzubringen. Für uns ist es relevant zu wissen, welche Themen des alltäglichen Lebens im Quartier Eschweiler-Zentrum besonders wichtig sind, damit sie in das Konzept einfließen können“, erklärt Kamil Folta, Projektleiter der ICM. Darüber hinaus wünscht sich Folta Hinweise von den Gebäudeeigentümern*innen, welche Unterstützung sie bei einer energetischen Modernisierung ihrer Häuser bzw. beim Energiesparen benötigen. In der Befragung werden neben allgemeinen Informationen auch Daten zu den bewohnten Gebäuden und dem Stadtteil erhoben sowie spezielle Fragen für Gebäudeeigentümer*innen und Bewohner*innen gestellt. Die erhobenen Daten werden ausschließlich zur Erstellung des Konzeptes verwendet. Sie gehen bei der ICM ein, werden anonym behandelt und nach der Fertigstellung des Konzeptes gelöscht.


An der Online-Befragung können Bewohner*innen und Gebäudeeigentümer*innen bis zum 12. März 2021 hier teilnehmen.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, den Fragebogen bei Annika Wolf von der ICM telefonisch unter 0157 8512212 oder via E-Mail an annika.wolf@icm.de kostenlos anzufordern.

Alle wichtigen Informationen zur Konzeptentwicklung und dem Quartier finden sich unter www.eschweiler.de/InnovationCity