Parksituation in der Innenstadt


Aufgrund der Hochwasserkatastrophe im letzten Jahr sind in der südlichen In­nenstadt zurzeit noch die Parkscheinautomaten defekt. Ersatzgeräte sind be­stellt, allerdings ist der Lieferzeitpunkt aktuell noch ungewiss.

Zwischenzeitlich erreichen die Stadt Eschweiler jedoch viele Beschwerden der Bevölkerung und der Gewerbetreibenden, dass ein Parken in der Innenstadt be­dingt durch Dauerparker fast unmöglich ist. Gerade auch mit Blick auf die mitt­lerweile große Anzahl an geöffneten Geschäften ist diese Situation nicht länger hinnehmbar.

Daher wird ab dem 01.10.2022 die üblicherweise bei außer Betrieb befindlichen Parkscheinautomaten geltende Parkscheibenpflicht überwacht. Bereits zum jet­zigen Zeitpunkt werden entsprechende Hinweiskarten an den in der Innenstadt abgestellten Fahrzeugen verteilt. Diese Regelung gilt dann bis zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme der neuen Parkscheinautoamten. Hierüber wird die Stadt E­schweiler dann ebenfalls in geeigneter Weise informieren.

Darüber hinaus ist ab Oktober ebenfalls die Beantragung einer Ausnahmege­nehmigung zum Befahren der Fußgängerzone erforderlich. Hierauf wurde nach der Flut aufgrund der massiven Reparaturarbeiten verzichtet. Zwischenzeitlich besteht jedoch wieder ein erhöhtes Bedürfnis nach einer Normalisierung der Ver­kehrsverhältnisse, sodass auch hier die entsprechenden Regelungen wiederein­geführt werden.