Sporthallen öffnen für den Vereinssport ab 16.06.2020


Ab dem 16.06.2020 öffnet die Stadt Eschweiler die Sporthallen für den Vereinssport. Dabei richtet sich die Nutzung der Sporthallen nach dem bestehenden Belegungsplan der städtischen Sporthallen.

Im Rahmen der Corona-Pandemie und nach der aktuellen Coronaschutzverordnung (gültig ab 15.06.2020) müssen die Vereine jedoch die entsprechenden Regelungen und Auflagen berücksichtigen.

Bei kontaktloser Ausübung des Trainingsbetriebes können beliebig viele Sportlerinnen und Sportler, unter Wahrung der Abstandsregelung (1,5 Meter), teilnehmen.

Beim Kontaktsport ist eine maximale Teilnehmerzahl von zehn Personen zulässig. Zudem muss im Eingangs- und Flurbereich ein Mund-Nasenschutz getragen werden. Die Umkleide- und Sanitärräume bleiben vorerst geschlossen.

Die Vereine werden durch die Stadt Eschweiler entsprechend informiert und erhalten eine schriftliche Ausfertigung folgender Regelungen.


Die Vereine müssen folgende Maßnahmen sicherstellen bzw. Auflagen einhalten, damit eine Erlaubnis auf Nutzung der Sporthallen ausgesprochen werden kann:

 

1.    Die Vereine müssen ihre Maßnahmen/Regelungen, die zur Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen getroffen werden, protokollieren und vor Nutzung der Sporthalle dem Amt für Schulen, Sport und Kultur vorlegen.

2.    Sofern von den jeweiligen Fachverbänden Richtlinien erstellt wurden, sind diese zu beachten – ein ausreichend großer Personenabstand (mindestens 1,5 Meter) ist zu gewährleisten.

3.    Absolut (körper-)kontaktfreie Durchführung des Trainingsbetriebs oder maximal zehn Personen bei Kontaktsport.

4.    Im Eingangs- und Flurbereich der Sporthallen muss ein Mund-Nasenschutz getragen werden.

5.    Die Sportler müssen bereits in Trainingsbekleidung erscheinen. Ein Umziehen in der Sporthalle ist verboten. Die Körperpflege und Nutzung von Wasch- und Duschräumen durch die Sporttreibenden, Betreuer und Trainer ist ebenfalls untersagt.

6.    Keine Nutzung von Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen (gilt auch für vereinseigene Räume).

7.    Risikogruppen im Sinne der Empfehlung des Robert-Koch-Institutes dürfen keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden.

8.    Es sind keine Zuschauer zugelassen. Bei Kindern unter 12 Jahren ist das Betreten der Sporthalle mit einer Begleitperson zulässig.

9.    Für den Wechsel der Trainingsgruppen ist genügend Zeit einzuplanen, sodass sich Gruppen am Eingang/Ausgang nicht treffen. Soweit es in einzelnen Sporthallen möglich ist, sollen getrennte Ein- und Ausgänge genutzt werden.

10. Die ausschließliche Nutzung vereinseigener Trainingsgeräte/-materialien wird empfohlen. Auf den Einsatz von Materialien zur Nutzung durch mehrere Personen sollte möglichst verzichtet werden.

Sollten städtische Trainingsgeräte/-materialen verwendet werden sind diese nach Trainingsende durch den Verein zu desinfizieren.

11.  Die Toiletten sind nur einzeln zu betreten.

12.  Nach Beendigung des Sportbetriebs sind die Kontaktflächen durch den Verein zu reinigen und im Anschluss  die Sporthalle unverzüglich zu verlassen. Die Reinigung muss zum Ende der Nutzungszeit abgeschlossen sein.

13.  Die Vereine sind verpflichtet Anwesenheitslisten zu führen, die im Bedarfsfall (Infektion) dem Gesundheitsamt zur Nachverfolgung der Infektionskette vorgelegt werden kann.

14.  Am Training dürfen nur Personen teilnehmen, die nicht mit COVID-19 infiziert sind und nach eigener Selbstbeurteilung vollständig frei von Corona-Virus-Symptomen sind.

15.  Der Verein hat eine verantwortliche Person für die Einhaltung der Richtlinien zu benennen.

16.  Eine Durchmischung der Trainingsgruppen ist zu vermeiden, Kontinuität vermindert das Infektionsrisiko.

17.  Im Verdachtsfall bzw. einer Ansteckung innerhalb der Sportgruppe ist der Trainingsbetrieb unverzüglich einzustellen; eine Wiederaufnahme des Trainings erfolgt nur in Absprache mit dem Gesundheitsamt.

18. Bei Nichtbeachtung der Vorschriften behält die Stadt Eschweiler sich vor, den Verein von der Sporthallennutzung während der Corona-Pandemie auszuschließen.


Bei Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Amtes für Schulen, Sport und Kultur wie folgt zur Verfügung:

Herr Guß
02403/71-505
thomas.guss@eschweiler.de


Herr Ladwig
02403/71-631
thomas.ladwig@eschweiler.de