Verkehrsversuch Fußgängerzone


In Abstimmung mit dem Citymanagement Eschweiler sollen Fußgänger und Radfahrer in der Innenstadt gestärkt werden.

Im Rahmen eines Verkehrsversuches werden zwei neue Maßnahmen erprobt, die ab dem 1. August 2020 eingeführt werden. Der Verkehrsversuch ist vorerst befristet auf drei Monate. Es sollen sowohl die Ladezeiten als auch die Freigabe für den Radverkehr vorgenommen werden.

Die Ladezeiten in der Fußgängerzone werden wie folgt angepasst:

Bisherige Regelung:Neue Regelung:
07 – 10 Uhr 07 – 11 Uhr
13 – 14 Uhr -
19 – 21 Uhr18 – 21 Uhr


Durch den Wegfall der Ladezeiten in den Mittagsstunden soll eine Attraktivierung für Fußgänger erfolgen, da in dieser Zeit regelmäßig eine starke Frequentierung von motorisiertem Verkehr verzeichnet wird.

Weiterhin ist die vollumfängliche Freigabe der Fußgängerzone für den Radverkehr vorgesehen. Bislang sind Radfahrer lediglich zu bestimmten Uhrzeiten berechtigt die Fußgängerzone zu befahren. Die Maßnahme erfolgt unter Bezugnahme auf das Eschweiler Klimaschutzteilkonzept Mobilität „Esklimo“, das eine deutliche Verbesserung der Verkehrssituation im Stadtgebiet und damit auch der Attraktivität der Stadt sowie der Lebensqualität der Eschweiler Bürger zum Ziel hat.