Banner Klimaschutz2.jpg

Tipps und Ideen
zum Klimaschutz

Tipps zum Klimaschutz


Das Thema Klimaschutz ist heute in aller Munde. Trotz aller bisherigen Bemühungen schreitet der Klimawandel kontinuierlich voran, was uns der vergangene Sommer auch hier deutlich hat spüren lassen. Klimaschutz ist als Gemeinschaftsaufgabe anzusehen ist, bei der jeder einzelne einen Beitrag zu leisten hat. Daher sind wir auch dringend auf Sie, die Bürger dieser Stadt, angewiesen. Denn nur so können wir gewährleisten, dass auch unsere Kinder und Kindes Kinder noch eine lebenswerte Umwelt vorfinden.

Um Ihnen den Einstieg in eine klimafreundliche Lebensweise zu erleichtern, haben wir hier ein paar interessante Links bereitgestellt.

Nur Mut....Denn Klimaschutz tut gar nicht weh!

Im Gegenteil: Es fördert Ihre eigene Gesundheit und spart auch noch bares Geld!!!!

  • Förderung

    Um Sie bei Ihren Bemühungen zum Schutz unseres Klimas zu unterstützen stellen der Bund, das Land NRW sowie diverse Kreditinstitute diverse Fördermöglichkeiten für diverse Maßnahmen zum Klimaschutz im privaten Bereich zur Verfügung.

    So existieren beispielsweise für Solardachanlagen im privaten Gebäudebestand oder Neubauten zahlreiche Fördermöglichkeiten durch Zuschüsse und zinsvergünstigte Kredite: So werden z.B. solarthermische Anlagen im Bestand oder in Neubauten über das Marktanreizprogramm „Solarthermie“ des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) mit bis zu 30% der förderfähigen Kosten bezuschusst. Eine Förderung von PV-Dachanlagen kann über das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in Form einer fixen Einspeisevergütung über 20 Jahre Laufzeit abgeschöpft werden.

    Insbesondere die Förderdatenbank des Bundes und das FörderNavi der EnergieAgentur.NRW helfen Ihnen dabei den richtigen Fördertopf für ihr nächstes Klimaschutzvorhaben zu finden.


child-3281615_1920.jpg
Idylle am Blaustein-See