Banner Schulen.jpg

Offene Ganztagsschulen

Familienstadt Eschweiler.

DSC_9131-Eduard Mörike Schule.jpg
Schulhof der KGS Eduard-Mörike-Schule

In allen Grundschulen im Stadtgebiet ist seit dem Schuljahr 2003/2004 sukzessiv der offene Ganztagsbetrieb eingeführt worden. Die Kinder haben die Möglichkeit, das Angebot der offenen Ganztagsschule an allen Werktagen bis maximal 16.00 Uhr anzunehmen, können alternativ aber auch den Halbtagsbetrieb wählen. Hat man sich einmal für den Besuch der offenen Ganztagsschule entschieden, ist die Teilnahme für die Dauer eines Schuljahres verpflichtend. Die Teilnahme ist kostenpflichtig. Der Kostenbeitrag ist vom Einkommen der Eltern abhängig.

An allen Grundschulen der Stadt wird zusätzlich zum Ganztagsbetrieb die geregelte Vormittagsbetreuung angeboten. Hierdurch wird für die Kinder der Betreuungsgruppen täglich eine konstante Unterrichtszeit von mindestens 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr sichergestellt. Die Eltern können auf diese Weise die beruflichen und familiären Anforderungen besser miteinander vereinbaren. In den Betreuungsgruppen lernen oder spielen die Kinder in einer ihrem Alter entsprechenden Atmosphäre.

Grundsätzlich findet die Betreuung in der offenen Ganztagsschule während der Schulzeiten montags bis freitags in der Zeit  bis 16.00 Uhr statt, jedoch nur außerhalb der Unterrichtszeiten. Angeboten werden Hausaufgabenbetreuung, vielfältige Angebote in Form von Arbeitsgemeinschaften und Kursen im künstlerischen, musischen und sportlichen Bereich, sowie ein freies Spielangebot. Verpflichtend ist die Teilnahme bis 15.00 Uhr. Ein gemeinsames Mittagessen ist für alle Kinder in den offenen Ganztagsschulen verpflichtend und kostenpflichtig.

Während der Ferienzeiten erfolgt eine auf Freizeitgestaltung ausgerichtete Betreuung in den Zeiten von mindestens 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr täglich.