Banner Leben Wohnen.jpg

Leben & Wohnen

Eschweiler - Eine Stadt zum Wohlfühlen

Eschweiler ist mit rund 58.500 Einwohnern die zweitgrößte Stadt in der StädteRegion Aachen. Stabile Grundstücks- und Mietpreise sind sicherlich ein Grund, weshalb unsere Stadt seit rund zehn Jahren wächst!

Wo einst mehr als 500 Millionen Tonnen Braunkohle für das Kraftwerk Weisweiler aus dem Boden gegraben wurden, ist heute der an dieser Stelle entstandene Blaustein-See ein zentrales Erholungs-, Sport- und Freizeitgebiet für die StädteRegion Aachen. Das 180 ha große Freizeitareal ist für Badegäste, Inlineskater, Wassersportler und Musikliebhaber ein Ziel mit hohem Erholungsfaktor. Das vielfältige Engagement der Indestadt in den Bereichen Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz und Umweltschutz zahlt sich aus: Eschweiler wurde jüngst als nachhaltigste mittelgroße Stadt Deutschlands ausgezeichnet!

Als „Stadt mit Herz und Flair“ ist die Indestadt nicht nur  für Familien, sondern auch für Singles, Seniorinnen und Senioren attraktiv. Zahlreiche Baugebiete, ein gutes Angebot auf dem Wohnungsmarkt sowie mehrere Seniorenresidenzen stellen den Wohnraum für alle Zielgruppen. „Klein“ und „Groß“ fühlen sich wohl in Eschweiler!

Moderne Arbeitgeber sowie internationale Unternehmen halten den Arbeitsmarkt stabil. Industriegebiete, wie der Industrie- und Gewerbepark sowie der direkte Anschluss an zwei Autobahnen bieten dazu gute Voraussetzungen.

Das „Eschweiler Music Festival“ lockt seit 27 Jahren Weltstars aus dem Rock-, Soul, Funk- und Jazzbereich auf den Eschweiler Markplatz und schafft auch für regionale Nachwuchskünstler eine ansprechende Open-Air-Bühne. Während sich auf dem Parkett des Kulturzentrums Talbahnhof bekannte Comedians und Kabarettisten präsentieren, sind bei der regelmäßig stattfindenden „ArtOpen“ und den Ausstellungen des Eschweiler Kunstvereins Arbeiten zahlreicher heimischer und internationaler Künstler zu sehen.

Zum „Eischwiele Fastelovend“ lassen alljährlich hunderttausende Karnevalsfreunde aus dem In- und Ausland in Eschweiler „die Puppen“ tanzen. Mit über 6.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und bis zu 300.000 Zuschauerinnen und Zuschauern bildet der Eschweiler Rosenmontagszug - übrigens der drittgrößte in der Bundesrepublik - den krönenden Abschluss der „jecken“ Tage.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.