Banner Integration.jpg

Integrationsrat

... für ein gleichberechtigtes Zusammenleben

Fehlendes Foto.jpg

Der Intergrationsrat vertritt die Interessen der Eschweiler Migrantinnen und Migranten gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit.

  • arbeitet nach parlamentarischen Regeln und versucht auf diesem Weg Verbesserungen zur Kindergarten-, Schul-, Ausbildungs-, Wohnungs-, Aufenthalts- und Flüchtlingssituatiion zu erreichen.
  • setzt sich für ein gleichberechtigtes Zusammenleben von Deutschen, Migrantinnen und Migranten ein. Toleranz und Akzeptanz auf allen Ebenen des politischen , gesellschaftlichen und wirtscxhaftlichen Lebens sollen gefördert werden.
  • arbeitet in den Ausschüssen der Stadt mit.
  • bietet Beratung der Migranten und Migrantinnen in der Stadtverwaltung an.
  • setzt sich für Chancengleichheit in Kindergärten, Schule, Aubildung, Beruf und Freizeit ein.
  • unterstützt ausländische Vereine
  • fördert die intereligiosen Dialoge
  • bietet Hilfe für ältere Migrantinnen und Migranten
  • fördert das friedlicheZusammenleben und die Zusammenarbeit mit Kirchen- und Moscheegemeinden



Fehlendes Foto.jpg


Der Integrationsrat ist ein unabhängiges Gremium, das nach demokratischen Grundsätzen zu zwei Dritteln von den in Eschweiler lebenden Migrantinnen und Migranten in freier und geheimer Wahl gewählt wird.

Die Wahlzeit beträgt 5 Jahre und orientiert sich an der Wahlzeit des Rates der Stadt Eschweiler.

Darüber hinaus entsendet der Stadtrat 6 stimmberechtigte Ratsmitglieder in den Integrationsrat.

Der Integrationsrat wählt aus seiner Mitte eine/n Vorsitzende/n sowie eine/n Stellvertreter.