wilder Müll

ehrenamtliche Müllsammlung

Engagierte und Ehrenämtler aufgepasst!!!

Material für ehrenamtliche Müllsammlung


  • Sie ärgern sich über so manche Mitmenschen, die achtlos ihren Müll fallen lassen oder bewusst illegal am Wegesrand abladen?
  • Sie sind genervt über diese „wilde Müllkippen“ in Ihrem Wohnumfeld, die trotz der regelmäßigen Kontrollen durch die Stadt und seinem Baubetriebshof immer wieder „über Nacht“ das Stadtbild verschandeln?
  • Sie wollen dazu beitragen, auch andere Menschen auf dieses Problem aufmerksam zu machen, und mit gutem Beispiel vorangehen?

Dann werden Sie aktiv und helfen Sie mit, Ihr Wohnumfeld wieder sauber und somit auch ein Stück lebenswerter zu machen! Die Stadt und Ihre Mitmenschen werden Ihnen danken!

Die Stadt Eschweiler stellt allen engagierten Bürgerinnen und Bürgern Materialien zur Durchführung von selbstorganisierten Müllsammelaktionen bereit. Egal ob motivierte Einzelkämpfer, Familien, Schulklassen, Vereine oder Unternehmen, alle werden mit dem nötigen Sammelmaterial versorgt. Entsprechend gekennzeichnete Müllsäcke, Handschuhe sowie Müllzangen (leihweise) werden bereitgestellt.

Einzelne Müllsäcke können Sie mit Ihrer Restmülltonne zu den normalen Abholzeiten rausstellen.

Wenn Sie größere Aktionen durchführen möchten, kann die Stadt auch das Einsammeln und den Abtransport des gesammelten Mülls vor Ort koordinieren.


Kontakte:

Für die Ausgabe von Müllsäcken, Handschuhen und Zangen: Herr Martin Trautmann (Baubetriebshof), Tel. 02403 5096 45

Für die Koordination größerer Sammelaktionen, insbesondere von Gruppen und Vereinen: Hans-Peter Greven (Leiter Baubetriebshof), Tel. 02403 5096 33