Stadt Eschweiler

Kooperationspartner der UN


Lebendiges Beispiel für Fortbildungen des
UNSSC Knowledge Centre


Besuch des Tagebaus
Besuch des Tagebaus mit RWE Power-Führung

Seit 2017 hat die Stadt Eschweiler mehrmals mit dem Weiterbildungszentrum der Vereinten Nationen in Bonn, dem UNSSC Knowledge Centre for Sustainable Development, bei Exkursionen im Rahmen von Fortbildungen im Bereich der lokalen Umsetzung der Agenda 2030 kooperiert. 2017 und 2018 gehörte die Exkursion mit dem Empfang im Rathaus, der Besichtigung des Tagebaus Inden, des Blausteinsees und der Gedächtniskapelle Kirchspiel Lohn ins feste Programm für die jeweils knapp 100 TeilnehmerInnen der UN Summer Academy. Im Mai 2018 und 2019 empfing die Stadt zudem jeweils rund 30 Führungskräfte verschiedener UN Organisationen aus aller Welt.

Das nahende Ende der Braunkohleförderung, der damit zusammenhängende Strukturwandel sowie die nachhaltigen Lösungsansätze Eschweilers im Umgang mit diesem, gepaart mit der guten Erreichbarkeit von Bonn aus, machen die Indestadt zum idealen Exkursionsstandort für die UNO im Themenfeld nachhaltiger Entwicklung. Dementsprechend ist eine Fortsetzung der Kooperation auch in den kommenden Jahren geplant.  


Besichtigung Tagebau Inden
Erfahrungsaustausch mit Teilnehmern der UN Summer Academy am  Blaustein-See


Kontakt

Koordinator für kommunale Entwicklungspolitik